Ron Blaauw

Der Spitzenkoch Ron Blaauw aus Holland schnupperte mit zarten 17 Jahren erstmals Küchenluft. Er hatte nämlich einen Ferienjob im Hoorner Restaurant Petit Nord. So nahm der Weg seinen Anfang, wo er in verschiedenen Restaurants arbeitete. Später eröffnete er 1999 sein eigenes Restaurant mit seinem Namen. Einige Jahre später, genauer gesagt 2004 wurde er mit dem ersten und in 2006 mit dem zweiten Michelin-Stern ausgezeichnet. Seine Menüs basieren auf der französischen Küche und haben maurischen Einfluss.

 

Der Spitzenkoch Ron Blaauw aus Holland (Jahrgang 1967) schnupperte mit zarten 17 Jahren erstmals Küchenluft. Er hatte nämlich einen Ferienjob im Hoorner Restaurant Petit Nord. So nahm der Weg seinen Anfang, wo er in verschiedenen Restaurants wie La Ciboulette arbeitete, bis Ron Blaauw eine Ausbildung im Amsterdamer Restaurant de Kerstentuin begann und später mit Erfolg abschloss. Im Anschluß arbeitete er dort als Chef de partie und Sous-Chef. Im Jahr 1991 wechselte er als Küchenchef in ‚t Jagershuis in Ouderkerk aan de Amstel.

Er blieb in Ouderkerk und eröffnete 1999 sein eigenes Restaurant mit seinem Namen. Einige Jahre später, genauer gesagt 2004 wurde er mit dem ersten und in 2006 mit dem zweiten Michelin-Stern ausgezeichnet. Seine Menüs basieren auf der französischen Küche und haben maurischen Einfluss. Diese beiden Stile machen seine Kreationen außerordentlich leicht, erfrischend und einfallsreich.

In den Jahren 2005-2008 stand er als Chef de Cuisine dem Amsterdamer Palazzo vor und kreierte dort gemeinsam mit seinem Team ein Menü, das nur die besten Zutaten enthielt und perfekt mit der Show harmonierte. “Für mich ist Palazzo eine große Party. Ich kann meine kulinarische Kreativität ausleben und eine fantastische Mischung aus Menü und großartiger Show in einem amüsanten Umfeld erleben”, so Ron Blaauw.