Reinhard Gerer

Seine Karriere startete der Steirer in der Küchenbrigade von Werner Matt im Restaurant „Prinz Eugen“, das damals als österreichischer Vorreiter der „Nouvelle Cuisine“ galt. Nach weiteren Stationen u.a. bei Eckart Witzigmann übernahm Reinhard Gerer mit nur 21 Jahren die kulinarische Leitung des Restaurants „Korso“ bei der Oper. Reinhard Gerer erfüllt sich einen Traum und eröffnete 2009 sein eigenes Restaurant, "GERERs MAGDALENENHOF - Der Landgasthof am Bisamberg“

 

Seine Kreationen bezeichnen Kenner als den siebten kulinarischen Himmel: Seine Karriere startete der Steirer in der Küchenbrigade von Werner Matt im Restaurant „Prinz Eugen“, das damals als österreichischer Vorreiter der „Nouvelle Cuisine“ galt. Nach weiteren Stationen u.a. bei Eckart Witzigmann übernahm Reinhard Gerer mit nur 21 Jahren die kulinarische Leitung des Restaurants „Korso“ bei der Oper und führte das „Korso“ in die internationale Spitzengastronomie.

So wurde er in den höchst elitären Kreis der Köche von „Tradition et Qualité“ aufgenommen. Die drei unerschütterlichen Grundpfeiler seiner Kochkunst sind Ehrlichkeit, Können und Vorausschau. Seine Philosophie besteht aus dem konsequenten Bekenntnis zur Tradition der österreichischen Küche und zu höchster Qualität. Reinhard Gerer erfüllt sich einen Traum und eröffnete 2009 sein eigenes Restaurant, “GERERs MAGDALENENHOF – Der Landgasthof am Bisamberg“: das Zentrum für Wiener Kulinarik und Wiener Wein. Reinhard Gerer ist außerdem Autor von insgesamt vier Bestseller-Kochbüchern.