Apollo Variete Theater - Ein Fest der Liebe

Im Jahre 1997 öffnete "Roncalli's Apollo Varieté" am Rheinufer, in dem „Ein Fest der Liebe“ stattfindet, wieder seine Türen. Unter der Regie von Bernhard Paul, dem Gründer des Circus Roncalli, präsentieren im ersten deutschen Varieté-Neubau seit Kriegsende allabendlich Artisten aus aller Herren Länder ihr buntes Programm, wie man beispielsweise beim „Fest der Liebe“ sehen kann.

 

Dauer: 03. November 2010 bis 02. Januar 2011
Standort: Roncalli´s Apollo Varieté, Apollo-Platz 1, Düsseldorf

Die Dinnershow „Ein Fest der Liebe“ zählt zu den erfolgreichsten im ganzen Lande. Mit aufregenden Künstlern, anregender Küche und dem bezaubernden Ambiente des Roncalli's Apollo Variete Theaters, soll auch die neue Spielzeit von „Ein Fest der Liebe“ wieder ein Erfolg werden. Der bekannte Kabarettist und Moderator Stefan Bauer führt durch ein wahrhaft festliches Programm beim „Fest der Liebe“, bei dem es viele Überraschungen geben wird.

Ein Menü für die Sinne

Das Rezept beim „Fest der Liebe“ ist die gelungene Verbindung von perfekter Unterhaltung zu einem perfekten Dinner. Für das „Fest der Liebe“ hat der gefeierte Küchenchef ein exquisites Menü für die Sinne komponiert, das wieder von künstlerischen Darbietungen garniert wird. Stundenlangen Genuss verspricht die kulinarische Show „Fest der Liebe“ – große, glückliche Gefühle und gelungene Gaumenfreuden inbegriffen.

Akrobatik, Musik, Comedy

Das „Fest der Liebe“ bietet seinem Publikum die unterschiedlichsten Showelemente – von Akrobatik bis hin zu Musikdarbietungen. Das „Fest der Liebe“ ist aber auch ein Festival für alle Frohnaturen. Dafür sorgen vor allem die KGB-Clowns, die zwischen Hors d’Oeuvre und Dessert ihre skurrilen Appetithäppchen servieren. Ihre eigenwillige Clownerie ist eine frische Mixtur aus klassischer Pantomime, trickreicher Akrobatik und tollen Tanzeinlagen.

Lachen, träumen, staunen

Fast vierzig Jahre nachdem im Düsseldorfer Varieté-Theater „Apollo“ der letzte Vorhang fiel, öffnete 1997 Roncalli's Apollo Varieté am Rheinufer, in dem „Ein Fest der Liebe“ stattfindet, seine Türen. Unter der Regie von Bernhard Paul, dem Gründer des Circus Roncalli, präsentieren im ersten deutschen Varieté-Neubau seit Kriegsende allabendlich Artisten aus aller Herren Länder ihr buntes Programm, wie man beispielsweise beim „Fest der Liebe“ sehen kann.

Mehr Infos & Tickets